News

15.02.2019, 14:12 Uhr | M. Reinholz
Haselünner Frauen Union besucht St. Vinzenz-Hospital
Gespräche mit Chefarzt und Verwaltungsdirektor
Die Frauenunion Haselünne hat das St. Vinzenz-Hospital Haselünne im Verbund der Niels-Stensen-Kliniken besucht. Dabei diskutierten die CDU-Frauen mit Verwaltungsdirektor Walter Borker und dem Chefarzt der Abteilung Innere Medizin, Michael Dominiak.
Die CDU-Frauen aus Haselünne besuchten das St.-Vinzenz-Hospital. Verwaltungsdirektor Walter Borker (rechts) und Michael Dominiak standen den Frauen für Gespräche zur Verfügung. Foto: M. Reinholz
Haselünne - Verwaltungsdirektor Walter Borker gab den Gästen einen Überblick über das Haselünner Krankenhaus. Insgesamt verfügt die Klinik über 150 Planbetten, davon 40 in der Inneren Medizin, 20 in der Psychosomatik und 90 in der Psychiatrie und Psychotherapie. Zudem gibt es laut Borker 14 Plätze in der allgemeinen psychiatrischen Tagesklinik und 15 Plätze in der gerontopsychiatrischen Tagesklinik.

Über 340 Mitarbeiter kümmerten sich jährlich um etwa 4000 stationäre und etwas mehr als 13.000 ambulante Fälle, erläuterte der Verwaltungsdirektor. Von 2004 bis 2014 wurden etwa 14 Millionen Euro in den Aus-, Um- und Erweiterungsbau des Haselünner St. Vinzenz Hospital investiert.

Neue Klinik für Psychosomatik

Weitere acht Millionen Euro sind für den Neubau der Klinik für Psychosomatik mit weiteren 20 Planbetten vorgesehen. Der eigenständige Neubau entsteht ab März in westlicher Nachbarschaft zum bestehenden Psychiatrie-Gebäude. Im Untergeschoss entstehe eine fußläufige Verbindung zum Psychiatriegebäude und damit zu allen notwendigen Ver- und Entsorgungseinrichtungen des Hauptgebäudes, erläuterte Borker.

Im Anschluss an einen Rundgang durch das Krankenhausgebäude nutzten die CDU-Frauen die Gelegenheit zur Diskussion mit dem Verwaltungsdirektor sowie mit dem Chefarzt für Innere Medizin, Michael Dominiak. Dieser ist seit Oktober 2018 neuer Chefarzt. Der Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie war zuletzt als leitender Oberarzt am St. Marien Hospital in Düren tätig.
aktualisiert von Roswitha Sehrbrock, 30.09.2019, 14:19 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Nächste Termine

Weitere Termine

Suche