Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Für alle Bürger zugänglich, ist die Kath. Öffentliche Bücherei im Zentrum von Haselünne an der Hasestr. 9. zu finden. Dort kamen die Frauen der CDU Haselünne zu einem Informationsbesuch zusammen. Die Leiterin der Einrichtung, Anni Bollmer, informierte die Gäste bei einem Rundgang über Ausstattung, aktuelle Angebote und Entwicklung der Bücherei. Eine Bücherei bleibt attraktiv, wenn ihr Angebot auf dem neuestem Stand gehalten wird. So ist seit Juni 2014 die Onleihe - Ausleihe mit „lies-e“ möglich. Infos hierzu sind auf der Homepage (www.buecherei-haseluenne.de) zu finden. Leserservice und Öffnungszeiten sind kundenfreundlich gestaltet. In der Bücherei ist eine bunt gestaltete, gemütliche Kinderecke, in der auch Vorleseprojekte und Führungen stattfinden, eingerichtet. Das gemütliche Lesecafé lädt zum Verweilen und schmökern ein. Ob Kinder, Jugendliche, Familien oder auch Ältere und Alleinstehende - sie alle suchen die Bücherei ganz in Ruhe auf und genießen den Aufenthalt. Frau Berentzen bedankte sich bei Frau Bollmer und hob das hervorragende Engagement der Leiterin und der 18 Ehrenamtlichen hervor, die die zum Gelingen beitragen.
weiter

Die CDU-Frauen Haselünne besuchten die neue Tagespflege St. Elisabeth in Haselünne und erhielten viele Informationen durch die Geschäftsführerin Christine Sandmann . Durch den Zusammenschluss der beiden Caritas-Sozialstationen in Herzlake und Haselünne hat sich im Jahr 2004 die Caritas-Pflegedienst St. Elisabeth GmbH gegründet. Frau Sandmann: "Wir pflegen und begleiten täglich mit gut hundert Mitarbeitern und zahlreichen ehrenamtlich tätigen Menschen über 400 Patienten und ihre Angehörigen im häuslichen Umfeld." Dem steigenden Bedarf und der großen Nachfrage unserer Dienste entsprechend, haben wir mit dem Umzug unseres Pflegedienstes im Frühsommer letzten Jahres eine zweite Tagespflegeeinrichtung am „Krummen Dreh“ in Haselünne eröffnet, so berichtet Frau Sandmann. Hier vernetzt sich die Hilfe des ambulanten Pflegedienstes mit dem Angebot der teilstationären Betreuung in den Tagespflegen St. Elisabeth und St. Angela und ermöglicht es so den Patienten und Gästen, ihre Selbstständigkeit zu erhalten und den Tagesablauf gemeinsam zu gestalten. Margret Berentzen bedankte sich bei der Geschäftsführerin, den Mitarbeitern und den vielen Ehrenamtlichen, die vielen älteren Menschen durch die Tagespflegen ermöglichen, trotz mancher Einschränkung weiterhin im eigenen Zuhause wohnen zu können und gleichzeitig sicher und gut aufgehoben zu sein.
weiter

23.11.2016 | Ein Artikel von Carola Alge
Radwegbrücke über Hase in Haselünne wird abgerissen
Arbeiten für neue Hasebrücke
Haselünne. Das Zeitfenster steht: In etwa vier Wochen soll der vom Stadtausgang gesehen links liegende Fuß- und Radweg der Hasebrücke geschlossen werden. Dieser Brückenteil wird als erster im Zuge des anstehenden Neubaus der Überquerung abgerissen.
weiter

23.11.2016 | Ein Artikel von Carola Alge
70 neue Parkplätze an der Plesse Haselünne
Außenbereich wird neu gestaltet
Haselünne. Nach dem Neubau des Pfarrheims der kath. Kirchengemeinde St. Vincentius Haselünne und nach erfolgtem Anbau des Rathauses der Stadt Haselünne am Krummen Dreh soll der Außenbereich südlich dieser Gebäude neu gestaltet werden.
weiter

Anne-Rose Lübken und Heiner Feldhaus bleiben stellvertretende Bürgermeister in Haselünne

weiter


was vor der Kommunalwahl am 11. September 2016 an Informationen und Werbung „zu viel " gewesen ist, wird nach der Wahl als zu wenig oder gar eingeschlafen empfunden.
Das ist aber nicht so.
Die Wahl ist gelaufen. So hat die Haselünner CDU ihre Mehrheit im Rat behalten. Wir respektieren die demokratisch zustande gekommenen Ergebnisse, werden aber als CDU Ratsmitglieder ihren Wahlauftrag zum Wohle der Stadt Haselünne mit ihren Bürgerinnen und Bürgern in jeder Hinsicht gerecht werden. Wir danken den Wählern für das uns entgegengebrachte Vertrauen

Die Haselünner CDU wird mit ihrer großen Mehrheit mit 20 Sitzen im Stadtrat,
in den Ausschüssen den Vorsitz übernehmen  und auch dort mit der Mehrzahl an Mitgliedern vertreten sein. Des weiteren werden wir die Vertreter des Bürgermeisters stellen.

Wir von der CDU Haselünne wollen weiterhin bewährte Politik in Haselünne machen und den Informationsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern erhalten.

Die Demokratie lebt nicht von der einseitigen Berichterstattung, sondern vom ständigen Austausch von Informationen.

Ihre Haselünner CDU sagt Danke fur das entgegengebrachte Vertrauen.

Arnold Schulte

Stadtverbandsvorsitzender 

weiter


16.09.2016 | Meppener-Tagespost
Netzausbau geht voran
Schnelleres Internet Bis zu 100 MBit/s für 1000 Haushalte in Haselünne
Haselünne. Nach einem Netzausbau durch die Telekom können in Haselünne bis zu 1000 Haushalte schnelleres Internet nutzen. Durch neu verlegte Glasfaserkabel sind in einigen Ortsteilen jetzt Geschwindigkeiten von bis zu 100Mbit je Sekunde möglich. Für Haselünnes Bürgermeister Werner Schräer ist der durch die Telekom erfolgte Netzausbau ein freudiges Ereignis. „Der Wunsch nach Internet ist heute so groß wie der Wunsch nach Fernsehen vor vielleicht dreißig oder vierzig Jahren“, sagte Schräer bei einem Treffen mit den zuständigen Mitarbeitern des Unternehmens. Gerade die Versorgung abgelegener Siedlungen und Ortsteile sei in Haselünne – wie auch in der Region insgesamt – nicht überall zufriedenstellend. Der vom Unternehmen in Eigeninitiative vorangetriebene Netzausbau sei daher nur zu begrüßen. Datentransport in Lichtgeschwindigkeit Zur Realisierung der Maßnahme, deren Kosten im höheren sechsstelligen Bereich lagen, wurden auf einer Gesamtstrecke von sieben Kilometern neue Glasfaserkabel in die Erde gelegt. Diese enden in sogenannten Kabelverzweigern (KVZ). Von dort können die mit Lichtgeschwindigkeit eintreffenden Daten via VDSL-Technologie in die einzelnen Haushalte verteilt werden. In den KVZ, die ans Glasfasernetz angeschlossen wurden, prangen nach Angaben von Figen Öz, der zuständigen Vertriebsbeauftragten der Telekom, ab sofort Aufkleber mit der Aufschrift „schnelles Internet drin“. In zwei Etappen wurde die aktuelle Maßnahme des Telekommunikationsunternehmens umgesetzt. Bereits zum August sind in verschiedenen Bereichen der Stadt Haselünne 140 Haushalte ans Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen worden. Für weitere rund 900 Haushalte erfolgt die Freischaltung am 18. September. Weiterlesen: Bund gibt 21 Millionen Euro für schnelleres Internet im Emsland Freie Anbieterwahl Obschon in Eigenregie ihres Unternehmens betrieben, bleibe die Anbieterwahl frei, erklärte Öz. „Ein exklusives Vermarkungsrecht streben wir nicht an.“ Betroffen vom jüngsten Netzausbau sind vor allem Gebiete in Bückelte und Andrup, perspektivisch ist zudem ein Ausbau im Bereich Ulmenweg/Ahornstraße angedacht. Johannes Rieken aus der Abteilung Planung Technische Infrastruktur (PTI) warb unterdessen dafür, bei Tiefbauarbeiten auf Privatgrundstücken Leerrohre ins Erdreich einzubringen. „Auch in Bereichen, in denen derzeit noch kein Ausbau geplant ist, ist das sinnvoll“, sagte Rieken. Bei späteren Verkabelungsarbeiten müsse das ausbauende Unternehmen dann nur noch die neuen Kabel einblasen – „dadurch können erhebliche Kosten gespart werden.“
weiter

29.08.2016 | Meppener Tagespost / Markus Pöhlking
Staatssekretärin auf Hofbesuch
Bekenntnis zum ländlichen Raum in Haselünne
Haselünne. Die parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Maria Flachsbarth (CDU), hat Station auf dem Hof Feldhaus in Haselünne gemacht. Dort bekannte sie sich zu einer starken Landwirtschaft als Garant für Haselünne
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche